Der weg nach WESPA
 



Der weg nach WESPA
  Startseite
  Archiv
  Infos
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/wespa

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die ersten Versuche der telefonischen Kontaktaufnahme

In der Ausbildung wurde gesagt:
Führen Sie das Erstkontaktgespräch kurz und bündig. Wecken Sie die Neugier des Interessenten. An dieser Stelle wird noch nicht verkauft! Das Ziel: Ein Termin für ein ausführliches Präsentationsgespräch.

Haben Sie einen persönlichen Termin vereinbart, lassen Sie Ihrem Kunden sofort die Terminbestätigung am besten per Fax zukommen.

So vorbereitet nahmen wir unsere Listen, setzten uns bequem hin und nahmen das erste Mal zur Telefonakquise den Hörer ab.

Wir stellten fest, dass der Telefonhörer mit Blei gefüllt sein musste ... der Arm wurde schwerer und schwerer. Nach den ersten 7-mal NEIN, konnte man den Hörer noch nicht mal mehr am Ohr halten - so heiß war er. Es war einfach nicht auszuhalten, also beschlossen wir, eine kurze Pause zu machen. Selbst nach 2 Tagen fanden wir immer neue Ausreden, nur um nicht zu telefonieren.

"Es regnet, da sind die Leute eh nicht gut drauf. Bei dem schönen Wetter ist sowieso keiner im Büro..."

Das größte Hindernis war, und ist auch heute noch bei der Telefonakquise, der innere Schweinehund. Komisch, dass sich das in den Jahren nie groß verändert hat.

Wichtig ist nur eines, man muss es einfach nur TUN, jeden Tag, immer wieder und wieder und ... Es wird anders, es wird einfach zum Automatismus.

Nur so kann es funktionieren. Das Verkaufen lernt man am besten in der Praxis. Auch wenn man am Anfang noch unsicher ist, von nichts kommt nichts.

Denken Sie einmal über folgendes nach: Was unterscheidet einen überdurchschnittlich erfolgreichen Verkäufer von einem erfolglosen Verkäufer?
2.3.06 20:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung