Der weg nach WESPA
 



Der weg nach WESPA
  Startseite
  Archiv
  Infos
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/wespa

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zusammenführung meiner blogs

Hallo liebe Leser,

aufgrund meines neuen Verantwortungsbereich bleibt mir wenig Zeit alle blogs weiter mit Inhalt zu versorgen.

Ab 01.02.2007 findet Ihr meine Einträge unter:

http://woespa.blog.de
http://www.blogigo.de/muksmedia
http://blog.uweglomb.de

Vielen Dank für Euer Verständnis.

Alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Euer wespa
28.1.07 13:58


Kein wertvolles Ziel wurde jemals erreicht ohne Plan

Auch, wenn es manchmal anders aussieht: Der Zufall spielt oft nur eine kleine Rolle in einer Fülle von Vorbereitungen.

Die beste Zeit, sich Gedanken zu machen für 2007, sind die nächsten Tage bis zum Jahreswechsel. Weil Sie ein paar Stunden oder Tage mehr Zeit dafür haben, Ihr Leben auf eine verbesserte Grundlage zu stellen.

Fragen Sie also wirklich "Wie geht es jetzt weiter?" und "Was kann ich noch besser machen?".

Die folgenden Tipps sind für Realisten und Träumer gleichermaßen und helfen garantiert dabei, 2007 neue Ziele zu erreichen:

Schaffen Sie Klarheit über Ihre wirklichen, Ihre *persönlichen* Wünsche und lassen Sie Ihren Alltag für diese Überlegung mal kurz außen vor.

- Sind Sie mit Ihrer Lebenssituation zufrieden?
- Haben Sie "die Nase voll" von vielen Dingen?
- Was nervt Sie besonders?
- Wen können Sie nicht leiden?
- Was wollen Sie beenden?
- Was wollten Sie schon immer tun?
- Was hält Sie davon ab?
- Wann werden Sie aktiv dafür?

Fragen, die nicht immer angenehm sind.

Schreiben Sie auf, was wichtig für Sie ist. Sie brauchen nicht darüber zu sprechen.

Nicht mit Ihrem Partner, nicht mit Ihrem besten Freund, nicht mit Ihrem Berater, Trainer oder Therapeuten und auch nicht mit mir ;-)

Schreiben Sie einfach mal auf, was wirklich wichtig für Sie ist.

Dann lesen Sie Ihre Liste nur 1 x pro Woche im stillen Kämmerchen durch. Machen Sie den Test!

Alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Ihr

wespa
24.11.06 11:44


best of 2006

muks media e.K. erhielt diese begehrte Auszeichnung beim Worldsoft-Kongreß in Monaco.

Damit wurde das große Engagement des Unternehmens für Qualität, Übersichtlichkeit und ansprechende grafische Darstellung für Internetkonzepte für kleine und mittlere Betriebe in entsprechender Art und Weise gewürdigt.
Wir bedanken uns bei allen unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern ganz herzlich.

Überzeugen Sie sich von unserer Leistungsfähigkeit und prüfen Sie unsere Referenzen.
29.10.06 23:48


Rumsitzen und nichts tun ist sehr, sehr gefährlich …

Eine Krähe saß auf einem Baum und tat den ganzen Tag nichts.

Ein kleiner Hase sah die Krähe und fragte sie: “Kann ich mich auch so hinsetzen und den ganzen Tag nichts tun?”

Die Krähe gab zur Antwort: “Sicher, warum denn nicht.”

So setzte sich der kleine Hase auf den Boden unter der Krähe und ruhte.

Plötzlich kam ein Fuchs, sprang auf den kleinen Hasen und fraß ihn.

Mein Tipp:
Um herumzusitzen und nichts zu tun, musst du sehr, sehr weit oben sitzen! ;-)

Alles Gute und weiterhin viel Erfolg!
26.7.06 13:48


Der kluge findet immer einen Weg

Eines Tages fiel der Esel eines Bauern in den Brunnen.

Mitleidserregend schrie das Tier Stunde um Stunde, während der Bauer überlegte, was zu tun sei. Zuletzt kam er zu dem Schluss, dass das Tier doch sehr alt sei und dass der Brunnen sowieso aufgefüllt werden müsse, dass es somit nicht der Anstrengung wert sei, den Esel zu retten.

Er lud alle seine Nachbarn ein, ihm zu helfen. Und so griffen sie alle zur Schaufel und begannen Erde in den Brunnen zu füllen. Sofort erkannte der Esel, was da gespielt wurde und schrie herzzerreißend.

Nach einiger Zeit ließ sein Geschrei zur Verwunderung aller plötzlich nach. Einige Schaufelladungen später schaute der Bauer schließlich in den Brunnen hinunter und was er sah, erstaunte ihn sehr.

Mit jeder Schaufel Erde, die auf seinem Rücken landete, tat der Esel etwas Erstaunliches:
Er schüttelte sie ab und stellte sich drauf. Und sowie der Bauer und seine Nachbarn mehr Erde hinunterschaufelten, so schüttelte er auch diese ab und stieg dabei Schritt für Schritt höher.

Nachdem nun einige Zeit vergangen war, erschienen zu aller Erstaunen die Vorderbeine des Esels über dem Brunnenrand - und schließlich sprang das ganze Tier heraus.

Das Leben wird so manchen Dreck und Unrat auf Dir abladen. Die Kunst besteht darin, alles abzuschütteln und es als Treppe nach oben zu benutzen. Jede Schwierigkeit, die Dir begegnet, kannst Du in einen Trittstein verwandeln und Dich so aus dem tiefsten Loch befreien.

Mein Tipp:
Halten Sie sich diese drei Buchstaben immer vor Augen “MUT” (Meinem Urteil Treu). Gib NIE auf!
30.6.06 16:53


13 mögliche Wege wie Interessenten versuchen, ...

... eine günstige Webseite zu bestellen!

Kennen Sie als Webmaster auch solche Anfragen?

1. Der Interessent denkt sich einen Namen für eine Kreditkarte aus und fragt, ob der Webmaster eine solche Karte akzeptiert.

2. Der Interessent beendet das Gespräch mit "Und denken Sie daran: Dieses Gespräch hat nie stattgefunden!"

3. Der Interessent erzählt dem Webmaster, dass er auf der anderen Leitung einen anderen Webmaster hat, und er das günstigste Angebot nehmen wird.

4. Der Interessent gibt nur seine Adresse durch, sagt dann: "Ach, überraschen Sie mich einfach." Und legt auf.

5. Der Interessent sagt "Hallo!" Wartet 5 Sekunden und tut dann so, als ob der Webmaster ihn angerufen hat.

6. Der Interessent bestellt ein CMS-Premium Paket mit 50 Seiten, die nach einer fraktalen Formel angeordnet sind, die er nun durchgeben will. Er fragt nach, ob der Webmaster Papier benötigt.

7. Der Interessent wiederholt die Bestellung zur Kontrolle, sagt dann "OK, das macht 190,- €. Liefern Sie die Webseite direkt ins Büro."

8. Der Interessent will eine Webseite mieten.

9. Der Interessent fragt nach, ob er die Webseite behalten darf. Wenn der Webmaster "ja" sagt, stößt er einen Seufzer der Erleichterung aus.

10. Der Interessent fragt nach, ob die Webseite auch wirklich schön ist.

11. Der Interessent bestellt ein Layout mit viel blau. Zum Schluss, sagt er "Aber bitte ohne blau" und legt auf, bevor der Webmaster etwas sagen kann.

12. Der Interessent wiederholt die Bestellung, ändert einige Punkte ab. Beim dritten Versuch fragt er den Webmaster: "Sie bekommen es nicht auf die Reihe, stimmt's?"

13. Der Interessent verlangt täglich ein anderes Layout.
2.6.06 09:47


Die Natur als Beispiel - der komplette Frühling in nur 1 Woche

Zur Zeit fliegen die Tage nur so dahin. Wir arbeiten einen Auftrag nach dem anderen ab. Das schöne daran ist, dass unser Team immer effektiver arbeitet. Ebenso wie es uns in der letzten Woche von der Natur vorgemacht wurde - die ganze Pracht des Frühlings in nur einer Woche - WOW.

Momentan bleibt nicht viel Zeit für Freizeit. Die Freude und der Spass an unserer Arbeit entschädigen dafür. Wenn ich mich recht erinnere, wollte ich es auch nicht anders. Lange haben wir darauf hin gearbeitet, dass es nun so läuft. Es ist einfach toll.

Also bleiben wir dran und machen einfach so weiter :-)

Rückblick:
Was sich für uns als immer wichtiger herausstellt ist das führen von Statistiken, um einen guten Überblick zu behalten was Anzeigen bringen, was die Telefonakquise bringt, und um das konkrete Verhältnis von Kundenkontakten zu Abschlüssen zu ersehen.

Dadurch verhindern wir, dass wir unser Ziel aus den Augen verlieren. Jederzeit ist so die Möglichkeit eines Überblicks über sein Unternehmen gegeben. Kosten, Einnahmen, Provisionen und Gewinne - auf den Euro-Cent genau - stehen einem sofort zur Verfügung. Entscheidungen können so schnell und konkret getroffen werden.

Halten Sie Ihre Ausgaben so weit als möglich niedrig. Investieren Sie in Ihre Aus- und Weiterbildung, so haben Sie immer ein aktuelles Produktwissen.

Folgenden Tipp geben wir Ihnen gerne an die Hand: Schütten Sie nur 60 % aus. Bilden Sie 20% Rücklagen, lassen Sie 20% auf dem Firmenkonto, um liquide zu bleiben. Durch die Rücklagen haben Sie immer Geld zur Verfügung für verschiedene notwendige Ausgaben.

Wie sieht es mit Ihrer Statistik aus?
12.5.06 10:19


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung